Die schönsten Bergseen und Seeli im Alpstein

Der Alpstein ist ein kleines und sehr beliebtes Wandergebiet in den nordöstlichen Voralpen der Schweiz. Das Alpsteinmassiv liegt auf dem Gebiet der drei Kantone Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausser­rhoden und St. Gallen. Bekannt ist der Alpstein einerseits für seine aussichtsreichen Gipfel, wie Säntis, Altmann, Hundstein, Schäfler und Hoher Kasten, andererseits aber auch für seine schönen Bergseen.

Seealpsee Gräppelensee Faehlensee Fälensee

Top 3 Bergseen im Alpstein: Seealpsee / Fählensee / Sämtisersee

Die drei grössten sind gleichzeitig auch die drei bekanntesten Seen. Sie liegen mitten im durch Luftseilbahnen und Berggast­häuser touris­tisch stark er­schlossenen Teil des Alpsteingebiets. Entsprechend ist die Drei-Seen-Wanderung ein beliebter Wanderklassiker im Alpstein.

Fählensee im Alpstein

Fählensee im Alpstein

Seealpsee im Alpstein

Seealpsee im Alpstein

Sämtisersee im Alpstein

Sämtisersee im Alpstein

Weitere Seen und Seeli im Alpstein

Nebst den drei grossen Bergseen gibt es noch weitere Seen und Seeli im Alpstein, welche einen Besuch wert sind. Zum sommer­lichen Bad ladet beispielsweise auch der Gräppelensee ein. Der Moor­see liegt in einer Senke auf der Toggenburger Seite des Alpsteins und ist (nur zu Fuss) am besten von Alt St. Johann oder Unterwasser her erreichbar.

Gräppelensee auf der Toggenburger Seite des Alpsteins

Gräppelensee im Alpstein

Mit noch etwas mehr Schweiss verbunden ist ein Besuch des Alpsees bei Oberchellen oder des Wildseelis. Der Oberchellensee liegt am Wanderweg zwischen Meglisalp und Rotsteinpass.

Seeli auf der Alp Oberchellen im Alpstein

Oberchellensee im Alpstein

Das Wildseeli findet sich etwas abseits des Wanderwegs von der Fäh­len­alp in Richtung Altmannsattel. Das Seeli liegt einsam und versteckt in einer Senke im Gebiet Fählen/Häderen.

Wildseeli im Alpstein

Wildseeli im Alpstein

Appenzell | Alpstein | Appenzellerland | Schweiz
Appenzellerlinks.ch - Melden Sie tote Links hier.

© F. Zirn, Heiden

Zum Seitenanfang